Geheime Trainingscamp-Standorte enthüllt

Falls ihr euch schon immer einmal gefragt habt, wo Schübel, Radtke, Achilles und Co. ihre unglaublichen Skills herhaben. Hier findet ihr nun exklusiv die Antworten.
Spaß beiseite: Andy Fritsch und Thomas Lübke widmen ihren jeweiligen lokalen Skateparks wieder einmal bombastische Clips.

Thomas überraschte mich positiv, da er seit langem mal wieder auf einen 80er-Jahre Track (Tears for Fears) geschnitten hat. Das Video glänzt mit schönem, innovativem Skaten von unzähligen Leipziger Locals gepaart mit gewohnt guten Filming- und Editingskills.
Thumbs Up, Domas!

Die Side-Footage dazu gibt es hier

 

Andy zeigt einmal mehr die Geschichte um die Hannoveraner Yard-Skatehall mit seinem neuen Retro-Clip. Abgedeckt werden die Jahre 2004 bis 2009 mit ebenso vielen verschiedenen Gesichtern wie im Reudnitz-Clip. Zwar kennt man die meisten Tricks schon, doch sind sie immer wieder sehenswert.

Diesbezüglich möchte ich euch auch die Yard-Doku wärmstens ans Herz legen, die anlässlich einer erneuten Umgestaltung der Halle Ende 2010 entstand.

Dieser Beitrag wurde unter Retrospect, Skateparks, Videography abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Geheime Trainingscamp-Standorte enthüllt

  1. Colin schreibt:

    Nette Seite, gefaellt mir sehr.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s