Skate in the day – Classic Clips

Noch jemand, der Erinnerungen an die guten alten Zeiten wieder aufleben lässt, ist Joe Krolick – seinerzeit Senior Cameraman und Editor bei 411Vm. Er und Ricki Bedenbaugh zählen unter anderem zu meinen favourite Skate-Videofilmern. Die einzigartigen Beiträge der beiden prägten das Magazine maßgeblich und machten 411 zu dem vermissten Format, welches es heute ist.

Joe Krolick

Im Jahr 2000 zog Krolick von New Jersey nach Kalifornien an die West-Coast und bekam seitdem Ledgenden wie Mark Appleyard, Pj LaddDonny Barley oder John Cardiel vor die Linse. Er betrachtete sein audiovisuelles Engagement jedoch nie als Arbeit:

I feel if you enjoy doing something then it’s not considered work

Seit einigen Monaten bereits veröffentlicht er auf seinem YouTube-Channel wöchentlich Retro-Clips unter dem Motto:

Back in the day when life was good. VX3 , Hi8, VX1000, tape to tape editing. You know the golden age of skateboarding…“

Mehr braucht man eigentlich nicht mehr hinzufügen. Ich freu mich einfach jedes mal riesig, wenn er ein neues Video postet.

Schwierig, da einen Lieblingsclip rauszupicken. Dennoch folgt nun Colt Cannons Clip. Er ging damals unheimlich schwer ab. Leider wurde es nach dem ersten Circa Full Length Video „It’s Time“ immer ruhiger um ihn.  Nun arbeitet er angeblich aufgrund einer fiesen Verletzung im Element Headquarter.

 

Es ist mir allerdings ein Rätsel, warum Krolick seit neuestem auf seinem Kanal Werbung für Nigel K. Alexander macht.

Dieser Beitrag wurde unter Retrospect, Web-Fund abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Skate in the day – Classic Clips

  1. Admin schreibt:

    Jo wollt nur mal Sagen das es Spaß macht deinen Blog zu lesen! Die Beiträge sind wirklich gut und du machst dir auch viel Gedanken und hast Hintergrundwissen aufgezählt.

    Bitte mehr davon!

    Grüße…

  2. 1pjladd2 schreibt:

    Mein allererster Kommentar und dann auch noch von AF-One. Geil!
    Super, dass dir die Seite gefällt. Du und Thomas habt mich motiviert, wieder ’nen eigenen Blog zu starten. Keep up the good work.

    • Admin schreibt:

      Das ich der erste war wundert mich schon, aber kein Ding!
      Fand den Beitrag wirklich 1000 Mal professioneller als Pl**e, M#m und konsorten. Ist meine ehrliche Meinung! Da ich nicht wie bei den Anderen Seiten das Gefühl habe das der Beitrag ist einfach nur jetzt gepostet wurde, nur damit die scheiß Seite wieder geupdatet wird und viele kleine dullis auch schön jeden Tag draufklicken…. Auf anderen Seiten würde jetzt beispielsweise das stehen: „FRIDAY My Day NOUGAT BITS mit Joe Krolick Cheeeeaaa!“ (Dadrunter einfach noch n Clip und fertig)

      Egal will nicht Haten, bleib am Ball!

      Grüße

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s